Beratung bei Schulproblemen wie Legasthenie, Dyskalkulie oder Konzentrationsstörungen

Uta Reimann-Höhhn
Dipl. Päd. Uta Reimann-Höhn

Sie möchten von mir persönlich beraten werden? Ich bin Autorin und eine unabhängige Diplom-Pädagogin mit viel Erfahrung in der lerntherapeutischen Arbeit.
Ihre Fragen beantworte ich Ihnen gerne. Aufgrund der vielen Anfragen habe ich mich dazu entschieden, Eltern eine kostenpflichtige, persönliche Beratung anzubieten. Wie das geht? Ganz einfach.

Ich berate Sie gerne - ohne Zeitdruck

In einem persönlichen Gespräch nehme ich mir viel Zeit, um Ihre Fragen zu beantworten. Meine Beratungstelefonate haben kein Zeitlimit. Gemeinsam finden wir heraus, was für Ihr Kind gut ist.

Hier können Sie über Paypal 19,90 € für eine individuelle Beratung an mich überweisen. Geben Sie Ihre Telefonnummer an. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück.

Warum eine Lerntherapie nötig sein könnte

  •  Sie machen sich Sorgen um Ihr Kind, weil es in der Schule nicht so läuft?
  •  Haben sich die Noten verschlechtert?
  •  Hat Ihr Kind die Motivation verloren?
  •  Wurde eine Teilleistungsstörung wie Legasthenie oder Dyskalkulie festgestellt?
  •  Ist Ihr Kind unkonzentriert?

Ob Sie eine klassische Diagnose, eine vage Vermutung oder nur ein komisches Gefühl haben - Sie sollten dem Problem auf den Grund gehen.

Lerntherapie in Wiesbaden
Trotz Anstrengung kein Erfolg in der Schule?

30 Jahre Erfahrung als Lerntherapeutin in Wiesbaden

In meiner langjährigen Arbeit als Lerntherapeutin habe ich schon vielen Kindern helfen können. Manchmal reicht ein Telefonat, manchmal schafft ein Test Klarheit und häufig benötigen die Jungen und Mädchen eine individuelle Förderung. Vieles können Eltern selber bewegen, wenn sie mit den richtigen Materialien arbeiten und eine positive Einstellung haben.

Eine Lerntherapie kann sehr kostspielig werden und die Beantragung auf eine Kostenübernahme bei den zuständigen Jugendämtern ist schwierig und nicht immer erfolgreich. Ich berate Sie dabei gerne.

Rätselraten - was ist mit meinem Kind los?

Möglicherweise weiß niemand so genau, was der Grund für den Leistungsabfall Ihres Kindes ist. Das ist gar nicht so selten. Und nicht immer sind Antworten schnell zu finden. Vielleicht fühlt Ihr Kind sich nicht wohl, ist über- oder unterfordert oder kommt mit der Lehrkraft nicht zurecht? Auch Mobbing, eine Konzentrationsschwäche, eine unerkannte Hochbegabung oder familiäre Belastungen können die Ursache sein. Ich sehe ganz genau hin!

Bei mir wird die individuelle Förderung groß geschrieben

Nachdem ich viele Jahre eine lerntherapeutische Einrichtung mit einem großen Mitarbeiterstab geleitet habe, und viele Erfahrungen sammeln konnte, konzentriere ich mich heute auf die Beratung von Eltern. Dabei informiere ich über alle wichtigen Fragen rund um die Lerntherapie und erstelle Materialien, die genau auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler zugeschnitten sind, und teilweise von mir in Kooperation mit verschiedenen Verlagen erstellt wurden.

Ich arbeite praktisch und theoretisch

Lerntherapie in WiesbadenIn Ergänzung zu meiner lerntherapeutischen Arbeit bin ich seit 1997 Chefredakteurin von www.lernfoerderung.de, vom Newsletter "Lernen und Fördern mit Spaß!" und  "Pubertätsüberlebensbrief" von Jan-Uwe Rogge und bin päd. Expertin bei Fisher-Price.