Vertrag Lerntherapie und Kündigungsfrist

vertrag-lerntherapieWenn Sie sich für eine Förderung bei mir entscheiden, schließen Sie einen Vertrag Lerntherapie über ein oder zwei Stunden pro Woche ab. Es handelt sich dabei um einen festen Termin, der regelmäßig wahrgenommen werden sollte. Erfahrungsgemäß fallen Stunden durch Krankheit, Schulveranstaltungen oder Familienfeste aus, diese können Sie rechtzeitig absagen, sodass Ihnen keine Kosten entstehen. Da das kontinierliche Arbeiten und Wiederholen der Lerninhalte maßgeblich für den Erfolg der Lerntherapie ist, sollte die Ausfallquote so gering wie möglich sein.

Honorar und Vertrag Lerntherapie

Pro Stunde (45 Minuten) berechne ich 39,00 €. Vor- und Nachbereitungszeit sowie Berichte oder Elterngespräche im üblichen Rahmen sind im Preis enthalten. Auch Telefonate mit Lehrerinnen oder Lehrern oder Kontakte zum Jugendamt (bspw. Hilfeplangespräch) werden nicht extra berechnet.
Sie können jede Stunde am Vortag absagen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Ebenso können Sie Ihren Vertrag jederzeit schriftlich kündigen, es gibt keine lange Vertragsbindung. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist die Grundlage der Lerntherapie. Ich möchte, dass sich Eltern und Kinder wohl fühlen.

Rechnung wird zugeschickt

Jede Stunde wird dokumentiert. Am Ende des Monats schicke (oder maile) ich Ihnen eine Rechnung über alle stattgefundenen Stunden zu, die Sie bitte zeitnah überweisen. Falls das Jugendamt die Kosten für die Lerntherapie übernimmt, bei einer Legasthenie oder einer Dyskalkulie, rechne ich direkt mit dem Amt ab. Ich brauche dafür lediglich eine Kopie der Kostenübernahmeerklärung. Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen dann nicht.

Schulferien | Stundenausfall

In den Schulferien findet die Lerntherapie nur nach Absprache statt. Das Nachholen von ausgefallenen Terminen ist, ebenfalls nach Absprache, möglich.